Ultrnx – The Byterockin`EP

7,99 

Lieferzeit: 2-5 Werktage nach Zahlungseingang

Format: 12″

Der Webshop ist ab dem 12.6.2022 wieder online.

Beschreibung

Mit einem ungebrochenen Glauben an Rockmusik, aber auch an den musikalischen Fortschritt des Genres, tauschten Phil de Gap und Ahoi Boi ihre Gitarren gegen Synthesizer, Laptops und Controller ein. Inspiriert durch die Chip-Sounds der 80er und die Energie der französischen DJ-Kultur wurde das Zeitalter des Byterock eingeläutet.
Im großen Rahmen machte die Band zum ersten Mal auf sich aufmerksam, als Ende 2008 DIGITALISM (!!) einen Remixcontest für ihren Song „Taken Away“ über Myspace ausschrieb und ULTRNX sehr schnell als Gewinner hervorstachen.
Zahlreiche Remixaufträge (u.a. für Mikroboy, Junior Caldera feat. Sophie Ellis-Bextor, Bobo In White Wooden Houses, True Pseudo, aUtOdiDakT, Plemo & Rampue) folgten und es wurde permanent am eigenen Sound geschraubt. Mit ihrem treibenden Techno und dem gewissen French Touch, sorgten ULTRNX auch weiterhin international für Gesprächsstoff, was u.a. die Nominierung zu „URB-Magazine’s Next 100“, eine Topplatzierung in den Beatport-Charts und sogar ein YouTube- Phänomen (Der ULTRNX-Remix von A.G. Trios „Replay“ wurde der inoffi zielle Soundtrack zu einem internationalen YouTube- Dancebattle) mit sich zog. Nachdem ULTRNX nach Auftritten auf zahlreichen Club- und Konzertbühnen innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz ein euphorisiertes und verschwitztes Publikum hinterlassen hatten, wurde sich auf die Fertigstellung der ersten eigenen EP konzentriert. Die Scheibe sollte alles repräsentieren, wofür Phil de Gap und Ahoi Boi stehen: Das Verständnis für harmonische Melodien und nötige Härte. Die Gemeinsamkeit von Aggression und Euphorie. Den kleinsten gemeinsamen Nenner von Rock, Pop, Techno und Hip Hop. Die Verbindung von Mensch und Maschine. „The Byterockin’ EP“ enthält die fünf Tracks „She“, „Rockstr“, „Inner November“, „Believe“ und „Stormlight“, bei denen der Schweiß im Underground-Club genauso von der Decke tropfen wird, wie sich die Hände beim Stadion-Rave in die Höhe heben werden. Mit Microsampling, Filtersounds, rockenden Grooves und unter dem Einsatz von Drumpads und Talkbox erzeugen ULTRNX ihren eigenen Trademark-Sound und überzeugen szeneübergreifend. Zusammen mit den Kollegen von Saint Pauli, GhettoSexXx und dem österreichischen A.G. Trio, die jeweils einen Remix für den Track „Rockstr“ beigesteuert haben, werden ULTRNX mit „The Byterockin’ EP“ weltweit Fans, Feinde, Fanzines und Fernsehen überzeugen.
Riptide and Audiolith shake hands again! (Riptide Recordings/ 2010)